Das Racing Team Fichtenberg war wieder zu Gast auf dem Mini Autodrome Jody Scheckter in Fiorano. Ernschdis mittlerweile sechstes Largescale Funevent ließ die Herzen der Motorsportfreunde wieder höher schlagen. Bei herrlichem Wetter und noch besserer Atmosphäre konnten die Fahrer des RT-Fichtenberg in einem hochkarätigen Fahrerfeld mit über 100 Teilnehmern wieder mehrere Pokale mit nach Hause bringen. Nicht zuletzt durch den starken Zusammenhalt und die gegenseitige Unterstützung innerhalb der Mannschaft. Dabei waren wir in allen Klassen vertreten.

Tobias Gagesch erreichte auf seinen HARM-Maschinen sowohl in der FORMEL 1- als auch in der KART-Klasse den ersten Platz.

Thomas Bemmerl behauptete sich im 1:5 EXPERT Feld und fuhr zwischen Welt- und Europameistern auf seinem MECATECH einen hervorragenden 5. Platz heraus. Dabei lieferte er den Zuschauern einige nervenaufreibende Zweikämpfe und Manöver. Beim Versuch, außen in Kurve 1 bei 85km/h an seinem Kontrahenten vorbeizuziehen raunten die Zuschauer. 

Thorsten Hoffman konnte im KART-Finale auf den dritten Platz fahren. Erwähnenswert ist die provisorische Modifikation an seinem Kart. Nach einem Trainingsunfall , bei der sich die hintere Achse verbog, musste eine im italienischen Baumarkt besorgte Gardinenstange mit viel Mühe auf Maß geschliffen und eingebaut werden. Respekt für diese Aktion.

Herzlichen Glückwunsch an alle Finalisten!

Besonderen Dank gilt den Organisatoren um Ernst Utz, die jedes Jahr dieses herausragende Event auf die Beine stellen. Ein sehr gelungener Saisonauftakt mit vielen Emotionen, spannenden Rennen und schönen Team-Momenten. Nächstes Jahr wieder ein Muss!!!

Die Platzierungen der RTF-Fahrer im Überblick

1:5 EXPERT (23 Teilnehmer)

05. Platz (1/1) Thomas Bemmerl (MECATECH)
16. Platz (1/2) Tobias Gagesch (HARM)

1:5 HOBBY (53 Teilnehmer)

13. Platz (1/2) Adrian Hopp (GENIUS)
21. Platz (1/2) Thorsten Hoffman (HARM)
39. Platz (1/8) Andreas Hopp (FG)
40. Platz (1/8) Harry Bemmerl (MECATECH)
47. Platz (1/8) Christian Lagler (HARM)
48. Platz (1/8) Jörg Mohnke (MECATECH)

1:5 FORMEL 1 (17 Teilnehmer)

01. Platz (1/1) Tobias Gagesch (HARM)
17. Platz (1/2) Thorsten Hoffmann (RS5)

1:5 KART (10 Teilnehmer)

01. Platz (1/1) Tobias Gagesch (HARM)
03. Platz (1/1) Thorsten Hoffmann (HARM)